Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0071e71/wp-content/plugins/wp-guestbook/paged-guestbook.php on line 24
Schoko-Mousse-Au-Lat » Blog Archive » KRISE

KRISE

AAAHH ich glaub ich muss ne Krise kriegen!! Ich kann in dem Supermarkt hier keine Tafel Schokolafde kaufen!!! Wie soll ich denn das überleben?? Es gibz nut so blöde Riegel. Ich hab jetzt so Drops kaufen müssen. Und ich hab angefangen, mit den Katzen zu reden. Und mein Fahrrad ist viel zu klein und treibt mich in den Wahnsinn, weil es nicht ordentlich funktioniert, aber Thierry hat es doch extra für mich gekauft und repariert..

Aber sonst gehts mir gut. Meine Kollegen fangen an, mit mir zu reden, obwohl ich nicht so gut Französisch sprechen kann. Ich muss einen Standard übersetzen. Dass ist nicht unbedingt mein Lieblingsjob, aber immerhin bin ich beschäftigt. Teilweise ist das ziemlich schwer, nur wenn ich jemanden Frage, was der Sinn dieses Sattzes ist, weil ich zwar die Wörter, aber nich den Zusammenhang verstehe, gibt es zwei Möglichkeiten:
1. Sie sagen mir, ich soll es nicht Wort für Wort übersetzen, sondern nur sinngemäß. Das ist eine große Hilfe, weil ich ja den Sinn nicht verstehe und es somit auch nicht sinngemäß übersetzen kann.
2. Sie versuchen es mir auf französisch zu erklären und sagen statt control (engl.) controle (franz.). Das hilft micr auch nicht gerade weiter…

Ich glaub mir ist noch nie vorher aufgefallen, dass die deutsche Grammatik so schwer ist. Uns fehltt das gérondif. Weiß gerade nicht, wie das auf Englisch heißt. Aber ein Beispiel: He was eating the food given by tthe peoplee he met last sunday. Er ass das Essen, das die Leute, die er letzten Sonntag getroffen hat, ihm gegeben haben.  Noch 2 solche Konstruktionen mehr und es Satz ist nicht mehr übersetzbar. Außerdem ist es schwierig, den Unterschied zwischen ‘error’ und ‘failure’ auszumachen und für activity jedes Mal die passende Übersetzung zu finden.
Aber mein Zimmer ist gestrichen!!! In einem schönen Grün. Und Thierry kauft gerade ein Bett für mich. Glaub ich. Und dann kann ich oben in mein eigenes Zimmer einziehen und muss nicht mehr durch Thierrys durch und höre seine Freunde nicht mehr grölen, wenn sie Abends noch in der Küche sitzen, voll toll.

Posted by: sonja | 27.09.2006 | 02:09
Posted in: QUEBEC

4 Kommentare »

  1. Naja Error ist der Fehler und Failure ist das Fehlverhalten. *Informatikwissen rauskram*
    mistake: Einen Denkfehler machen.
    -> error: Einen Fehler im Code haben (wegen dem Mistake)
    -> failure: Der Fehler tritt auf (wegen dem error)
    -> fault: Das System versagt (wegen dem failure)
    => Du hättes theoretische Informatik höhren sollen. *bg*

    Kommentar von Morty — 27. September 2006 @ 10:14
  2. Ah, welch substantielle Unterschiede!
    und nonconformity?

    Kommentar von Sonja — 27. September 2006 @ 22:22
  3. Eh, dass ist wichtig!!
    die Nichtkonformität?!?!?

    Kommentar von Morty — 28. September 2006 @ 08:26
  4. Ja, das ist ja auch ein geläufiges, deutsches Wort. Ich hab das auch als Fehler übersetzt. Alles ist ein Fehler und wenn ich es fälschlicher Weise als Fehler übersetze ist es auch ein Fehler. Und damit stimmts ja wieder ;) witzig

    Kommentar von Sonja — 28. September 2006 @ 15:52

Kommentare als RSS TrackBack URI

 

Einen Kommentar hinterlassen