Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0071e71/wp-content/plugins/wp-guestbook/paged-guestbook.php on line 24
Schoko-Mousse-Au-Lat » 2008 » März

Kanin

Sauwitzig: Lest mal die folgende Diskussion. Bis zum Ende.
Es geht um Diminutive und Vaskonen und diese Fragen:
How can there be a word like Kaninchen if there is no such thing as a Kanin?
How can there be a word like woman if there is no such thing as a wo?

Und lauter Witze wie:
Um alle die Begriffe auf “-chen” zu finden, muss man schon Recher anstellen.

Recherchen reichen nicht.

Posted by: sonja | 03-29-2008 | 03:03 PM
Posted in: Witze und witziges | Comments (0)

Tolle Kamera

So, heute lernen wir, warum es toll ist eine Kamera mit 18-fachem optischem Zoom zu haben:

P3180036.JPG

(1) Man beachte das rote Schild im Werkzeugkoffer.

P3180033.JPG

(2) Auf der gelben Banane vor der gelben Wand liegt ein kleiner gelber Schmetterling. Wetten?

P3200049.JPG

(3) Wo sind die Fische?

P3180035.JPG
P3180032.JPG
P3200050.JPG

(1)                                 (2) der Beweis            (3) DA!

Posted by: sonja | 03-21-2008 | 06:03 PM
Posted in: Sonja macht schlau | Comments (2)

Autralien!

Nachdem ich gefühlte eine Millionen Bewerbungen losgeschickt habe, bekomme ich tatsächlich mal eine positive Antwort!! So in etwa verläuft der Mailkontakt:

Ich: (fange natürlich an, schicke meine 10 mal überarbeitete und perfekte Bewerbung los)

Jason: Hast du denn ein Visum? Und warum willst du in Australien arbeiten?

Ich: (steht zwar dick in der Bewerbung und ist auch angehängt..) ja, klar, ich schick das Visum nochmal im Anhang mit. Und ich will in Australien arbeiten, weil Australien toll, englischsprachig, und weit weg ist.

Jason: Ok, in diesem Fall habe ich 5 Fragen:
1. Kannst du mir bitte nochmal dein CV schicken? (war in der Bewerbung!)
2. Kannst du mir etwas geschriebenes schicken?
3. Erkläre in 200 Wörtern, warum du bei uns arbeiten willst. (ich hasse solche Aufgaben, aber wenigstens sind es nicht 3 DinA4 Seiten!)
4. In welcher Zeit willst du arbeiten? (siehe Bewerbung!) Wie viel Geld willst du?
5. HAst du Referenzen? (ja, 3, im Anhang meiner Bewerbung..)

Ich:
1. Schicke auch gerne nochmal das CV
2. Schicke meine beiden Praktikumsberichte aus Kanada
3. Erkläre in 200 Wörtern, warum ich AUSGERECHNET zu der Firma will. Ist wie ich finde ein ziemlich guter Aufsatz geworden. Der letzte Satz ist der Beste: Besides I like Turtles.
carewell
4. Ich schreibe auch gerne die Zeiten nochmal auf. Und es wäre schön, wenn ich meine Lebenshaltungskosten decken könnte.
5. Ja, ich schicke auch gerne die Referenzen nochmal!

Jason: Du scheinst sehr ehrlich zu sein. Kannst du denn englisch auch ausreichend flüssig reden, um mit Kunden zu telefonieren?

Ich: habe darauf noch gar nicht geantwortet. Aber auch das steht in meiner Bewerbung!!

Aber: JEA, sieht aus, als würde ich endlich ein Praktikum mitten in Sydney bekommen! Und da er mich so prüft, scheint es auch ein ganz gutes Praktikum zu sein. Glaube ich.

Posted by: sonja | 03-07-2008 | 05:03 PM
Posted in: Allgemein | Comments (1)