Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0071e71/wp-content/plugins/wp-guestbook/paged-guestbook.php on line 24
Schoko-Mousse-Au-Lat » 2008 » Mai

Der Umzug vom Kaffee

Ich hatte das Kaffeepulver immer in meinem Schrank. Nun kam es letztens aber und hat sich beschwert, dass es im Schrank immer so dunkel sei. Außerdem sind die Lebensbedingungen einfach nicht so toll. Da habe ich dem Kaffee vorgeschlagen, ob er nicht lieber auf der Mikrowelle sein möchte. Die Idee fand er sehr gut, weil es da viel heller ist. Also haben wir ihn einem großen Umzugsverfahren, das logistisch recht auffändig war, umgezogen. Es mussten erst noch der Honig und das Nutoka zwischenzeitlich umgestellt werden und der Tee musste etwas zur Seite rutschen, damit der Kaffe durchkam. Inzwischen hat er sich auf der Mikrowelle eingelebt und auch mit dem Kakao und dem Milchschäumer angefreundet. Die gelegentlichen Erdbeben nimmt er wegen der verbesserten Lebensbedingungen und der freundlicheren Umgebung auf sich (er hat in einem Unterton angedeutet, dass Tee und Mehl nicht die freundlichsten Nachbarn seien). Dem Milchschäumer, der nicht so standfest ist, machen die Erdbeben ziemlich zu schaffen. Ich hab ihn gefragt, ob er in den Schrank ziehen möchte, aber er meint, er passe farblich besser in seine gewohnte Umgebung.

P5300151 mit rot.JPG

 

P5300149 mit rot.JPG

Posted by: sonja | 05-29-2008 | 06:05 PM
Posted in: Witze und witziges | Comments (0)

Unglaubliche Erkenntnisse meinerseits

1. Habe eine Übersicht über die bereits belegten Kurse. Ansonsten fällt dir (wie mir) genau bei der Prüfungsanmeldung auf, dass du zu viele Kurse belegt hast und viel weniger Stunden brauchst und dir ganz viel Arbeit und Stress hättest sparen können.

2. Benutze Salz beim Kochen. Dann schmeckts besser. Und lasse nicht den Reis verkochen. Nur weil sowohl beim Fleisch, als auch beim Reis steht, dass sie 8-10 min braten bzw. kochen müssen, bedeuetet das nicht, dass wenn das Fleich länger braucht, auch der Reis länger braucht.

3. Benutze Ohropax. Das ist fantastisch. Der Zug ist leiser, die Bibliothek ist leiser (irgend ein Idiot lässt immer ein Buch fallen), die Müllabfuhr, die morgens um 6 brav den Müll holt ist leiser. Nur das Blut fließt lauter. Aber das ist vertretbar. Ich bin begeistert.

Posted by: sonja | 05-15-2008 | 09:05 PM
Posted in: Tipps meinerseites | Comments (1)

Kuh in der Tasse

Sonja sagt: Leute, denen eine Kuh aus der Tasse entgegenguckt sind ganz oben auf der Coolheitsskala.

P5050123.JPG

(Puh, das rettet mich, mein eines paar Ringelsocken mit Pinguinen mit Flauschebäuchen, weswegen ich bisher ganz oben auf der Coolheitsskala war, sind nämlich leider an der Ferse durchgelaufen..)

Posted by: sonja | 05-05-2008 | 10:05 PM
Posted in: Sonja sagt | Comments (34)