Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0071e71/wp-content/plugins/wp-guestbook/paged-guestbook.php on line 24
Schoko-Mousse-Au-Lat » Blog Archive » RCM-EMC-confusion

RCM-EMC-confusion

Also, es gibt ein RCM und einen C Tick. Beides sind Labels, die beweisen, dass ich gewissen Standards entspreche. Wir muessen den EMC standards fuer medical beds entsprechen. Tun wir auch. Weil unsere Lieferanten dementsprechend zertifiziert sind. Vergeben werden diese Zertifikate von der TCA und muessen entweder der CISPR oder der AS/NZS Norm entsprechen. RCM und C Tick sind austauschbar, werden von verschiedenen Behoerden anerkannt und muessen beantragt werden. Mit der Beantragung sichert man zu, den notwendigen Standards zu entsprechen, was man jederzeit nachweisen koennen muss. Wenn man das alles hat muss man wieder bei einer anderen Behoerde, der ACA, beantragen, dass man diese Labels tatsaechlich auch auf seine Produkte aufkleben darf. Warum weiss ich auch nicht. Dann braucht man aber auch noch einen DoC, den man nirgendwo hinschickt, sondern einfach unterschreibt und zu seinen Akten legt, damit man sie vorweisen kann, falls jemand danach fragt. Ist doch eigentlich alles ganz logisch, oder? Ich habe dafuer etwa 3 Tage gebraucht.

Bin jetzt wieder in dem Hostel, aber in einem sehr viel schoeneren Zimmer – so richtig mit Farbe an der Wand und Teppich. Und mit 2 chinesischen Studentinnen, die ich aber noch nicht kenne. Entweder ich finde jetzt am WE was, oder ich bleibe da halt noch ein bisschen. Aber auf jeden Fall geht es mir da besser :)

Posted by: sonja | 05.09.2008 | 08:09
Posted in: Sydney

4 Kommentare »

  1. Ähm, hab ich das jetzt richtig verstanden, man müsste es jeder Zeit nachweisen “können” aber bis dieser Umstand einmal eintritt kann man dieses Label tragen ohne das man es tatsächlich irgendwo nachweisen muss? Sollte es so sein finde ich das sehr komisch!

    Ich zieh hiermit offiziell meinen Hut vor deiner Wohnungssuche!

    Kommentar von MI2 — 7. September 2008 @ 14:40
  2. Ja, das ist mehr so ein Self-control label. Aber auf Anfrage muss man die Sachen innerhalb von 10 Werktagen nachweisen koennen. Weiss auch nciht, wie oft das tatsaechlich passiert. Aber wenn mans dann nicht nachweisen kann, habt man glaub ich ziemliche Probleme..

    Kommentar von Sonja — 8. September 2008 @ 04:48
  3. Ist doch beim CE-Logo genauso. Da musst auch nur auf Anfrage die Bedingungen erfüllen.

    Kommentar von Morty — 9. September 2008 @ 16:58
  4. Ja CE ist ja im Prinzip auch nur die Info, dass das Teil nicht auseinander fällt wenn man’s anfäßt nicht mehr und nich weniger. Aber wenn du dir ISO oder TÜV Normen ansiehst, da stehen schon ganz andere Prüfungen im Raum die vorher passieren, bevor man es bekommt

    Kommentar von MI2 — 10. September 2008 @ 17:26

Kommentare als RSS TrackBack URI

 

Einen Kommentar hinterlassen