Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0071e71/wp-content/plugins/wp-guestbook/paged-guestbook.php on line 24
Schoko-Mousse-Au-Lat » Blog Archive » lahangweilihig

lahangweilihig

Pffff juaaa. Naja. Es passiert momentan nicht soo viel erzaehlenswertes. Letzte Nacht ist hier in der Naehe eine Schuhfabrik oder Reifenfabrik oder sonstwas mit Gummi abgebrannt. Das hat erstens ein Verkehrschaos verursacht (was mich nicht stoert, weil ich ja mit dem Fahrrad unterwegs bin) und zweitens stinkt es sehr bestialisch (was mich schon stoert, weil ich ja die Luft hier atmen will).
Ausserdem war in Sydney in der Innenstadt Stromausfall. Das hat ein feines Chaos verursacht und die Leute mussten die Treppen laufen, weil die Aufzuege nicht mehr gefahren sind. Aber das hat mich auch nicht gestoert, weil ich weit genug ausserhalb wohne.
Ausserdem habe ich Adnan im Schach geschlagen Muahahaha.
Meine Arbeit macht mir momentan viel Spass. Ich verstehe mich mit meinen Bossen (was ist die Mehrzahl von Boss? Und gibt es Bossin, das waeren dann meine Bossinnen???) auf jeden Fall verstehe ich mich mit denen sehr gut. Momentan arbeite ich daran, sie davon zu ueberzeugen, dass auch Australien im 21. Jahrhundert angekommen ist, und man auch in Australien seine Kundenkontakte nicht mit Excel organisieren muss. Zum Teil auch ein bisschen egoistischer Gedanke, denn ich bin diejenige, die diese Exceltabelle verwalten muss, was zuweilen doch ein bisschen nervig sein kann.
Na und ansonsten schlaf ich halt. Meistens. Heute war aufregend, da hab ich beim Arzt nochmal Bluttests machen lassen. Am Donnerstag weiss ich dann, ob meine Leber und meine Milz vom Virus verschont geblieben sind. Der Arzt hat auch gemeint, dass ich den Virus selber gar nicht mehr habe, sondern ich so muede von den Antikoerpern bin. Das ist sehr schade, denn ich war schon dabei mir einen Namen fuer ihn auszudenken, schliesslich dachte ich, er waere noch fuer die naechsten 3 Monate bei mir. So kann man sich irren. Also kein Name.
Oh und du meine Guete, wie konnte ich so etwas wichtiges vergessen: Heute ist der Tag an dem ich BEINAHE den Rubiks Cube geloest habe. Aber dann hab ich einmal irgendwo falsch gedreht und hab alles versaut. Morgen wieder.
Jetzt muss ich von der ganzen Aufregung erstmal schlafen.
Gute Nacht.

Posted by: sonja | 30.03.2009 | 22:03
Posted in: Allgemein

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

Kommentare als RSS TrackBack URI

 

Einen Kommentar hinterlassen