Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0071e71/wp-content/plugins/wp-guestbook/paged-guestbook.php on line 24
Schoko-Mousse-Au-Lat » 2009 » Mai

Visa

Heute morgen hatte ich einen Termin beim Visaagenten. Ist alles nicht so einfach. Australien will, dass mehr Australier angestellt werden und hat deswegen die Auflagen fuer gesponsorte Arbeits visas verschaerft. Damit komme ich wahrscheinlich eher nicht durch. Die Regel: Nur Firmen, die einen turnover > $500 000 haben, koennen sponsorn, weil: Firmen mit kleinerem Turnover haben nicht genug Geld um den Mindestlohn zu zahlen. (whatever) Der wird nebenbei um 4,5% gehoben. Mitten in der Wirtschaftskrise. Ich koennte das Visum beantragen, wenn es abgelehnt wird in review gehen und dann die 12 Monate Bearbeitungszeit einfach so in Australien bleiben. Danach muss ich halt raus.
Aber ich muss ja auch noch meine Diplomarbeit schreiben. Ichwerde wohl ein Occupational Trainee Visum beantragen, das geht fuer bis zu einem Jahr. Doch sehr praktisch, dass ich in Hof studiert habe, wo die Wahrscheinlichkeit, dass ich jemanden finde, der mir einen Brief schreibt, dass die Diplomarbeit in Australien Bestandteil meiner Ausbildung ist, doch ein bisschen hoeher ist, als ich es in Wuerzburg annehmen wuerde. (was fuer ein Satz) Und nach dem Jahr dann weiter sehen, ob die Wirtschaftskrise sich wieder beruhigt, ob die Regeln gelockert werden, ob ich ein Visum bekomme, weil ich ein Diplom habe, oder ohnehin einfach heim fliege.
Ich dachte ich zeig mal, wo ich arbeite:

P2060001.JPG
P2060002.JPG
P2060003.JPG

In der Mitte, das ist mein reception desk, dahinter sitz ich immer und beantworte das Telefon. Und weil wir so eine tolle Glaswand haben sieht man immer, was gerade auf der Strasse so passiert, sehr erheiternd manchmal :)

Posted by: sonja | 05-25-2009 | 09:05 PM
Posted in: Sydney | Comments (2)

CW

Hab den Bericht fuer mein erstes Praktikum fertig. Dachte ich lad ihn mal hoch.

Das lustige ist, dass der letzte Satz gar nicht stimmt. Als ich in der Notaufnahme war und ein Krankenhausbett gesehen hab, habe ich keine Sekunde an die Leute gedacht, die sie zusammen gebaut haben… eine kleine Notluege.

Bin uebrigens wieder fit. Andere brauchen Monate um das hinter sich zu bringen, ich ungefaehr 5 Wochen, jei.

CW

Posted by: sonja | 05-12-2009 | 10:05 PM
Posted in: Studienarbeiten und Referate | Comments (3)