Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0071e71/wp-content/plugins/wp-guestbook/paged-guestbook.php on line 24
Schoko-Mousse-Au-Lat » Blog Archive » Mein armes kleines Gehirn ist ueberlastet

Mein armes kleines Gehirn ist ueberlastet

Ich weiss nicht, wie ausgerechnet mir sowas passieren kann. Wenn ich versucht habe Schule zu schwaenzen, ist der Kurs ohnehin ausgefallen. Ich wollte mich in der Kollegstufe mal krank melden, und die Frau im Sektretariat hat gemeint, dass ich einfach nicht gehen soll, das interessiert so kurz vor dem Abi niemanden. Ich lerne fuer meine Pruefungen 3 Monate im Voraus. Mindestens. Ich mache in 99% der Faelle meine Hausaufgaben.

Unter diesen Voraussetzungen ist es doch sehr erstaunlich, dass ich es vorgestern geschafft habe, einfach einen Kurs mitsamt Pruefung zu verplanen. Ich dachte er waere von 11-1, sodas ich von 9-11 eine Gruppenarbeit machen kann. Und dann war ich sehr verwundert, als ich um 11 da sass und niemanden kannte. Was die Pruefung angeht, sie macht 5% meiner Note aus, ich hatte wahrscheinlich ohnehin nur 3% richtig gehabt, von daher ist das nicht so schlimm. Aber ich habe dafuer gelernt!! Und schlimmer: Der Kurs ist echt gut, und ich habe eine ganze Einheit verpasst. Naja, was soll man machen. Die Gruppenarbeit wird 10% meiner Note ausmachen.

Ansonsten ist Studium ganz gut. Meine erste Runde assignments ist um. (das bedeutet, dass ich kurz aufatment kann. Nur ganz kurz, etwa eine halbeMinute)

Hier ein paar Sachen, die ich so lerne:

Risk management
(lohnt sich auf jeden Fall anzuschauen)

Public Relations
(da habe ich uebrigens mit meinem genialen Slogan fuer das neue Elektroauto von Chrysler 4 von 5 Punke bekommen!!)

Organisational Communication
(Ich weiss nicht ob die erst waren oder Stromberg, ich habe Stromberg auch nie angeschaut, aber die englische Serie ist LUSTIG)

Business in the global environment
(Ich finde den Teil, den wir von dem Film angeschaut haben nicht)
(da hab ich die Pruefung versaeumt. Sehr guter Kurs.)

Wir wohnen jetzt zu dritt in der kleinen Wohnung, Adnan’s Freundin ist mit eingezogen. Soweit ist es ganz lustig, aber wahrscheinlich werde ich dann irgendwann ausziehen. In ein sonnigeres Zimmer. Aber erstmal muss ich fertig studieren. Und in 4 Monaten geht’s heim! Juchei.

Heute vor einem Jahr bin ich uebrigens hier angekommen. Laut Plan sollte ich jetzt wieder auf deutschem Boden stehen..

Posted by: sonja | 29.08.2009 | 18:08
Posted in: Sydney

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

Kommentare als RSS TrackBack URI

 

Einen Kommentar hinterlassen